3 Spenderkategorien für Sie und Ihre zukünftige Familie - SellmerDiers
0
Warenkorb 0 Artikel | 0,00
SellmerDiers

Bei den von uns gewählten Spenderkategorien standen Sie und Ihre zukünftige Familie im Mittelpunkt. Um die Anforderungen Ihrer Familie zu erfüllen, bietet SellmerDiers drei Spenderkategorien an.

ID release Spender (mit Spenderprofil)

Wir können gut nachvollziehen, dass ein Kind den Wunsch hat, mehr über seine biologische Herkunft erfahren zu können.

  • SellmerDiers wird auf Anfrage des volljährigen Spenderkindes die Identifizierende Informationen des Spenders an das Spenderkind weitergeben.
  • Der Spender hat sich zu einem persönlichen, einstündigen Treffen mit dem Spenderkind bereit erklärt. Der Spender und das Kind werden im gegenseitigen Einvernehmen die Form und den Umfang ihrer Kommunikation beschließen.
  • Wir stellen Ihnen ein Spenderprofil in Form von 8-15 Seiten mit persönlichen Angaben über den Spender zur Verfügung.

ID Release, donors decision in 18 years (Mit Spenderprofil)

Wir haben Verständnis dafür, dass es für einige unserer Spender schwierig sein kann, sich zu einer Identitätsfreigabe in 18 Jahren zu verpflichten, wo das Leben vielleicht völlig anders aussieht. Wir wissen außerdem, dass der sinnvollste Kontakt zwischen Spender und Kind entsteht, wenn beide Seiten diesen Kontakt begrüßen.

  • Der Spender muss nicht sofort entscheiden, ob er seine Identität freigeben lassen wird, ob er einen anonymen Kontakt oder vielleicht gar keinen Kontakt wünscht, sondern er kann damit warten, bis ein Spenderkind sich nach Vollendung des 18. Lebensjahr an die Samenbank wendet, um Kontakt mit dem Spender aufzunehmen.
  • Wenn der Spender dem Kontakt zum Spenderkind zustimmt, werden der Spender und das Spenderkind im gegenseitigen Einvernehmen die Form und den Umfang ihrer Kommunikation beschließen.
  • Wir stellen Ihnen ein Spenderprofil in Form von 8-15 Seiten mit persönlichen Angaben über den Spender zur Verfügung.

No ID release Spender (ohne Spenderprofil)

Wir verstehen, dass in vielen Fällen – und aus vielen verschiedenen Gründen – die beste Lösung für sowohl Spenderkind als auch für die Familie und den Spender sein kann, dass der Spender unbekannt bleibt.

  • Bei der Wahl eines Samenspender ohne ID-Release erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Identität des Spenders zu keinem Zeitpunkt freigeben werden und es nicht möglich sein wird, diese über uns in Erfahrung zu bringen.
  • Wir stellen Ihnen grundlegende, nicht identifizierende Informationen über den Spender wie Rasse, Ethnizität, Augenfarbe, Haarfarbe, Größe, Gewicht, Blutgruppe und Beschäftigung zur Verfügung.
  • Sie erhalten einer kurzen Beschreibung von dem Eindruck, den der Spender bei unser Mitarbeiter hinterlassen hat, sowie auch ein look-alike Foto eines Promis, der dem Spender ähnlich sieht.
  • Sofern der Spender einwilligt, können Sie ebenfalls auf Kinderfotos zugreifen.
Schreiben Sie einen Kommentar
  Help

TOP
Spendername suchen... Quit search