Was ist der unterschied zwischen ICI- und IUI-Einheiten? - SellmerDiers
0
Warenkorb 0 Artikel | 0,00
SellmerDiers

In der SellmerDiers Samenbank bereiten wir die Samenspenden so vor, dass die Einheiten für die unterschiedlichen Formen von Fertilitätsbehandlungen genau angepasst sind.

Wir bieten zwei Varianten an Sameneinheiten an: ICI-Einheiten (nicht-gereinigte Samen) und IUI-Einheiten (gereinigte Samen).

Wenn Sie nach einem Spender suchen, können Sie in der Spenderübersicht erkennen, wie viele ICI- und IUI-Einheiten wir von einem Spender auf Lager haben. Wenn Sie Sameneinheiten bestellen, müssen Sie daher entscheiden, ob Sie ICI- oder IUI-Einheiten benötigen.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, worin der Unterschied zwischen ICI und IUI besteht, und für welche Behandlungsformen sich die Varianten jeweils eignen.

ICI-Einheiten

ICI-Einheiten werden in unserem Labor speziell für die einfache assistierte Insemination hergestellt.

Bei ICI-Einheiten bewahren wir die natürlichen Flüssigkeiten, die es in einem Ejakulat gibt.

ICI ist eine Abkürzung für die Fertilitätsbehandlung, die sich “IntraCervikale Insemination” nennt. Bei dieser Behandlungsform wird eine Spritze verwendet, um den Spendersamen vaginal zu inseminieren. ICI-Einheiten dürfen nicht für eine Insemination direkt in die Gebärmutter verwendet werden (IntraUterine Insemination)

IUI-Einheiten

IUI-Einheiten werden vor allem für Behandlungen hergestellt, wobei der Spendersamen direkt in die Gebärmutter inseminiert wird. IUI-Einheiten können aber auch auf die gleiche Art und Weise für die Selbstbehandlung verwendet werden, wie die ICI-Einheiten. In unserem Labor wird der Spendersamen verarbeitet, wobei die natürliche Spermienflüssigkeit, sowie tote Samenzellen und andere Zellen entfernt werden, und wir fügen danach ein Konservierungsmittel bei, welches das Einfrieren ermöglicht, aber auch der Einheit den optimalen pH-Wert verleiht.

  • IUI-Einheiten eignen sich außerdem für IVF- und ICSI-Behandlungen.
  • IUI ist eine Abkürzung für “IntraUterine Insemination”, was so viel heißt, wie Insemination in die Gebärmutter. IUI-, IVF- und ICSI-Behandlungen dürfen ausschließlich in einer Fertilitätsklinik von einem Arzt oder einer anderen erfahrenen medizinischen Fachkraft durchgeführt werden.

Was bedeutet MOT?

MOT gibt die Anzahl der motilen Samenzellen an, d.h. bewegliche, nach vorne schwimmenden Samenzellen. MOT ist eine Abkürzung für “Motile Total”, also die Anzahl an motilen Samenzellen insgesamt. MOT wird oftmals in Millionen pro ml. (Mio/ml) angegeben.

Unser Labor produziert die Einheiten mit der Anzahl an Samenzellen, die für die jeweiligen Behandlungsformen optimal ist, die mit jeweils ICI- oder IUI-Einheiten durchgeführt werden.

Wenn Sie ICI-Einheiten bestellen, garantieren wir 20 Millionen bewegliche, nach vorne schwimmenden Samenzellen und mindestens 1 ml. pro Einheit. Bei unseren ICI-Einheiten für die Selbstbehandlung erhalten Sie also zum selben Preis doppelt so viele Samenzellen im Vergleich mit den Einheiten, die sonst auf dem Markt erhältlich sind.

Beachten Sie, dass eine Einheit in entweder in 1, 2, 3 oder 4 Vials geliefert werden kann, je nachdem wie viele motile Samenzellen in jedem Vial vorhanden sind.

Unsere IUI-Einheiten beinhalten 0,5 ml. und können entweder als MOT10+ oder MOT20+ pro ml. gekauft werden. Sie beinhalten also jeweils mindestens 5 Millionen bewegliche, nach vorne schwimmenden Samenzellen und mindestens 10 Millionen bewegliche, nach vorne schwimmenden Samenzellen.

Schreiben Sie einen Kommentar
  Help

TOP
Spendername suchen... Quit search